Termine

SEP
24
SEP
27
SEP
28
SEP
28
28.09.2014 15:00 - 17:00
Fußball: SV Perouse-Aktive 1

Aktuelles rund um den SV Pattonville

  • Änderung der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle:

    Wir haben an unseren Öffnungszeiten der Geschäftsstelle zeitliche Änderungen vorgenommen. Die neuen Öffnungszeiten gelten ab sofort!


    Mittwoch: 14.00 - 16.00 Uhr

    Donnerstag 15.30 - 17.30 Uhr

  • Der SV PATTONVILLE e.V. sucht nach Trainerunterstützung für seine Jugend-Fußballabteilung. Diese besteht aus 16 Jugendmannschaften, einer Mädchenmannschaft, sowie einer Bambini Mannschaft. Außerdem haben wir für die ganz Kleinen eine Fußball Ballschule aufgebaut. Nähere Informationen zu unseren Mannschaften können auf unserer Homepage eingesehen werden: www.sv-pattonville.de Momentan suchen wir für den Jugendbereich tatkräftige Unterstützung!

    Weiterlesen...

Drucken

Willkommen beim SV Pattonville

am .

 Der SV Pattonville e.V. wurde im Dezember 2002 gegründet und zählt mittlerweile schon über 1.500 Mitglieder!

Unser Verein gibt Ihnen die Möglichkeit in Pattonville aktiv Sport zu treiben. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über unser vielseitiges und breites Sportangebot informieren und einen kurzen Einblick in unser Vereinsleben bekommen.

Bevor Sie sich für eine Mitgliedschaft entscheiden, haben Sie natürlich die Möglichkeit unverbindlich in eines unserer Angebote „hineinzuschnuppern“. Anmelden können Sie sich in den Übungsstunden beim jeweiligen Übungsleiter oder in unserer Geschäftsstelle. Jedes Mitglied kann selbstverständlich mehrere Leistungen des SV Pattonville in Anspruch nehmen.
 
 
 
Drucken

Fussball Aktive: 21.09.2014 - SV Pattonville empfängt den TSV Korntal

Geschrieben von Andreas Weiß am .

SVP schlägt TSV Korntal und setzt sich an die Tabellenspitze

Nach zweiwöchiger Spielpause durfte der SVP heute zuhause gegen den TSV Korntal wieder eingreifen. Das geplante Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim TSV Schafhausen wurde leider, etwas zweifelhaft wegen „schlechtem“ Wetter, abgesagt.

Die Unterbrechung sollte aber kein Problem für die Mannschaft darstellen. Mit viel Schwung und Ballsicherheit startete die Pattonviller Elf ins Spiel und ging bereits in der 13. Minute in Führung. Tobias Uhse zog nach feinem Zuspiel aufs Tor und machte etwas glücklich über einen Abpraller vom Gästekeeper das 1:0. Die Jungs um Kapitän Murat Cicek blieben dominant und erhöhten mit einem Doppelschlag die Führung. Diesmal glänzte Tobias Uhse als Vorbereiter indem er sich zunächst über rechts stark durchsetzte und mit seinem Schuss den TSV-Torwart zu einer Parade zwang. Emrah Akpolat stand jedoch goldrichtig und donnerte den vom Torwart abgeklatschten Ball über die Linie (2:0, 31.). Nur drei Minuten später war es wieder E. Akpolat der eine Flanke im 5-Meter-Raum per Kopf zum 3:0 verwandelte (34.). Von den Gästen war weiter nichts zu sehen und so folgte konsequenterweise das 4:0. Diesmal bewies auch E. Akpolat seine Qualitäten als Vorbereiter. Nach seinem Zuspiel konnte Murat Cicek sich aus der Nahdistanz die Ecke aussuchen und netzte überlegt ein (41.).

Mit dem Seitenwechsel stellten unsere Mannen dann jedoch leider das Fußball spielen teilweise ein und bauten dadurch die Korntaler auf. Diese kamen so auch zu den ersten Chancen, der SVP agierte dagegen ungenau und spielte die sich bietenden Gelegenheiten nicht konsequent zu Ende. So kam es wie es kommen musste: der TSV bekam einen Freistoß aus 20m halblinks zugesprochen und die Hereingabe des Korntalers Pascal Erb segelte an allen vorbei durch den Strafraum und landete im Tor (72.). Der TSV blieb trotz des Tores aber weitgehend harmlos, die besseren Chancen konnten die Pattonviller aber auch nicht mehr nutzen. So lautete der Endstand daher verdient 4:1.

Heute reichte eine starke erste Halbzeit um den Grundstein für den Sieg gegen harmlose Korntaler zu legen. Das erfreuliche dabei ist, dass sich der SV Pattonville mit diesem Sieg und aufgrund der anderen Ergebnisse an die Tabellenspitze der Kreisliga A2 gesetzt hat (trotz eines Spiels weniger!). Dass dieser Platz auch verdient ist, gilt es bereits am kommenden Wochenende beim SV Perouse wieder zu beweisen.

Es spielten: Liermann, Hirschmann (87. Mandic), Sauseng, del Grosso, Vetter, Nar, Pantic (60. Hoffmann), Uhse, Cicek (70. Midilli), E. Akpolat, Vietense

Drucken

Fussball Aktive 2: 21.09.2014 - SV Pattonville II empfängt den SV Riet

Geschrieben von Andreas Weiß am .

SVP II müht sich trotz vieler Chance zum Sieg

Das erste Heimspiel der Saison stand am Sonntagnachmittag für die „Zweite“ des SV Pattonville auf dem Programm. Die Mannschaft fuhr gegen den SV Riet einen 2:0-Sieg ein.

Pattonville startete gleich mit einer Riesenchance, doch das Gästetor blieb wie auch in der Folge der 1. Halbzeit wie vernagelt. Die Gastgeber erspielten sich Chance um Chance, doch u.a. auch durch viele Ungenauigkeiten im Zuspiel vor dem Tor blieb es beim 0:0 gegen die überforderten Gäste aus Riet. Erst in der 56. Minute erlöste Kapitän Baris Akpolat die Zuschauer. Sein Freistoss aus 20 m halblinker Position fand den Weg um die Mauer und schlug im Rieter Tor ein. Für weitere Erleichterung sorgte etwas später Andi Dürr. Dürr setzte sich rechts schön durch und verwandelte, vom Torwart noch leicht abgelenkt, über den Innenpfosten zum 2:0. Ab der 67. Minute mussten die Pattonviller schließlich in Unterzahl das Spiel bestreiten. Nach einer Tätlichkeit sah Semih Soycan vom Schiedsrichter die rote Karte. Pattonville blieb trotzdem die überlegene Mannschaft und hätte spätestens in der 83. Minute noch einen Treffer erzielen können. Nach Foul an Andi Dürr im Strafraum gab der Schiedsrichter Elfmeter, Mazlum Gökcen trat an und schoss aber am Tor vorbei.

So blieb es am Ende beim hochverdienten 2:0, einziges Manko an diesem Tage blieb die Chancenauswertung. Bereits am nächsten Sonntag besteht die Möglichkeit das bei PAOK Ludwigsburg besser zu machen.

Es spielten: Allgayer, J. Braun, B. Akpolat, R. Akpolat, Tzoskcun, Gabler, Widmayer, I. Singh, Gera, Soycan, Widmayer, Dürr, Unger, Gökcen