Willkommen beim SV Pattonville

Der SV Pattonville e.V. wurde im Dezember 2002 gegründet und zählt mittlerweile schon über 1.500 Mitglieder!

Unser Verein gibt Ihnen die Möglichkeit in Pattonville aktiv Sport zu treiben. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über unser vielseitiges und breites Sportangebot informieren und einen kurzen Einblick in unser Vereinsleben bekommen.

Bevor Sie sich für eine Mitgliedschaft entscheiden, haben Sie natürlich die Möglichkeit unverbindlich in eines unserer Angebote „hineinzuschnuppern“. Anmelden können Sie sich in den Übungsstunden beim jeweiligen Übungsleiter oder in unserer Geschäftsstelle. Jedes Mitglied kann selbstverständlich mehrere Leistungen des SV Pattonville in Anspruch nehmen.

Aktuelles vom Verein

  • Änderung der Geschäftsstellenzeiten bis Weihnachten - Einrichtung eines SERVICE-TAG

     Leider können die Geschäftsstellenzeiten bis zu den Weihnachtsferien nicht mehr wie bisher angeboten werden. Es ergeben sich folgende zeitliche Änderungen:

    Mittwochs: 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr
    Donnerstags: 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr

    Am Donnerstag, den 11.12.2014 werden wir zum ersten Mal einen SERVICE-TAG in den Abendstunden anbieten, so dass auch diejenigen Mitglieder die Öffnungszeiten nutzen können, denen es bisher zeitlich nicht möglich war. Der SERVICE TAG wird von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr stattfinden. Die normalen Geschäftsstellenzeiten bleiben davon unberührt.

  • Das Tanzaerobic-Kids Angebot (ehemals Zumba-Kids) findet ab sofort nicht mehr mittwochs, sondern dienstags von 16.45 Uhr bis 17.30 Uhr in der Sporthalle Grundschule statt.

  • Der SV PATTONVILLE e.V. sucht nach Trainerunterstützung für seine Jugend-Fußballabteilung. Diese besteht aus 16 Jugendmannschaften, einer Mädchenmannschaft, sowie einer Bambini Mannschaft. Außerdem haben wir für die ganz Kleinen eine Fußball Ballschule aufgebaut. Nähere Informationen zu unseren Mannschaften können auf unserer Homepage eingesehen werden: www.sv-pattonville.de Momentan suchen wir für den Jugendbereich tatkräftige Unterstützung!

    Weiterlesen...

Nächste Termine

NOV
30
NOV
30
DEC
6
06.12.2014 17:00 - 20:00
Tischtennis SVP I -TSV Benningen
DEC
6
DEC
7
07.12.2014 14:00 - 16:00
Fußball: SV Gebersheim-Aktive 1
DEC
13
13.12.2014 18:00 - 14.12.2014 00:00
Tischtennis Weihnachtsfeier
JAN
17
JAN
17
17.01.2015 17:00 - 20:00
Tischtennis SVP II - TSV Asperg IV
  • Startseite


Fussball Aktive: 22.11.2014 - SV Pattonville gewinnt auf eigenem Platz gegen die KSG Gerlingen

SVP dreht drittes Spiel in Folge

Mit der KSG Gerlingen empfing der SV Pattonville an diesem Samstag das bislang auswärtsstärkste Team der Kreisliga A2. Und obwohl man fast schon wie gewohnt wieder früh mit 0:1 in Rückstand geriet, reichte es erneut dank einer starken Leistung, insbesondere in der zweiten Hälfte, zu einem sicheren 3:1-Heimsieg.

Bei herrlichen äußeren Bedingungen versuchte der SVP von Beginn an Druck auf die Gäste auszuüben. Die ersten Schüsse von Ibrahim Nar (5.) und Sascha Pantic (9.) jeweils aus der Halbdistanz fanden jedoch noch nicht ihr Ziel. Mit der 12. Minute offenbarte sich leider wieder eine Schwäche unserer Männer, und zwar fiel nach einer Standardsituation mit der ersten Chance der Gäste das 0:1. Die KSG trat einen Freistoß aus 30 m halbhoch in den Strafraum, die SVP-Abwehr kam nicht an Ball und so konnte Ibrahim Gökalp den Ball problemlos annehmen und 5 Meter frei vor Philip Allgayer verwandeln. Die Führung der Gäste hatte aber glücklicherweise nicht lange Bestand. Bereits in der 21. Minute fiel der verdiente Ausgleich. Tobias Uhse setzte auf der linken Seite zum Sprint an die Grundlinie an, flankte von dort perfekt über den Torwart hinweg auf den Fuß von Sascha Pantic, der sicher zum 1:1 einnetzte. In der Folge verpasste es der SVP direkt auf die Führung zu drängen und viele Unterbrechungen sorgten bis zur Halbzeit für wenig klaren Spielfluss.

SVP-Trainer Kountoulis fand in der Pause wohl die richtigen Worte, denn zur 2. Halbzeit erschien die Truppe um Kapitän Murat Cicek wie ausgewechselt und erspielte sich mit Wiederanpfiff Chance um Chance. In der 51. Minute entschärfte KSG-Keeper Weisensel eine Flanke von Emrah Akpolat gerade noch mit der Faust und rettete im gleichen Spielzug aus kurzer Distanz gegen Ibrahim Nar. Weitere Chancen nach Ecken (55./61.) konnte Pattonville vorerst nicht nutzen, aber in der 62. Minute war wieder Torjubel angesagt. Murat Cicek spielte aus zentraler Position 20 m vor dem Tor genau im richtigen Moment in den Lauf von Ibrahim Nar, der den Ball unhaltbar für den Gästekeeper zum 2:1 im Tor unterbrachte. Schon zwei Minuten später wäre der nächste Treffer verdient gewesen, ein Schuss aus 25 m von Tobias Uhse klatschte allerdings nur an die Latte. Im selben Angriffszug fiel aber doch noch der Treffer. Murat Cicek brachte eine scharfe Hereingabe von der rechten Außenbahn in die Mitte, der Ball prallte von einem KSG-Abwehrspier ab und landete beim kurz zuvor eingewechselten Erkan Oklu. Mister-100 % Oklu verwandelte ohne zu zögern aus 7 m zum 3:1 für Pattonville (66.). Die Gäste waren bis dato ohne zwingende Chance geblieben und der SVP marschierte weiter, verpasste es aber weiter zu erhöhen. Vier Minuten vor Schluss wurde es daher nochmal spannend. Es sollte aber auch die Zeit von Torwart Philip Allgayer werden. Mit einer Glanzparade lenkte Allgayer einen Schuss aus 25 m an den Querbalken, beim Zweikampf um den Abpraller entschied der Schiedsrichter aber auf Elfmeter. Allgayer ahnte die richtige Ecke, machte sich lang und parierte den folgenden Strafstoß. Eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit kam die KSG nochmal per Kopf zu einer guten Chance, der Ball ging jedoch am Tor vorbei uns so war auch diese letzte Schrecksekunde überstanden.

Der SVP setzte sich unterm Strich mit einer starken Vorstellung in der zweiten Halbzeit hochverdient gegen die passiv aber aggressiv agierenden Gäste von der KSG Gerlingen durch. Torwart Philip Allgayer, der für den verletzten Janusz Liermann zwischen den Pfosten stand, erwischte eine starken Tag und sicherte vor allem am Ende mit seinen beiden Paraden den Sieg.

Das nächste Heimspiel folgt bereits am nächsten Sonntag, mit dem ersten Spiel in der Rückrunden gegen die Spvgg Weil der Stadt.

Es spielten: Allgayer, Hirschmann (83. M. Braun), Roux, Sauseng, del Grosso, Nar, Pantic, Uhse (78. Hoffmann), Cicek (C), E. Akpolat, Vietense (63. Oklu)

IMG 8021 2
Im Bild: Murat Cicek und Pascal Roux in Aktion.

 Drucken  E-Mail